news

23.01.2013

Sprechstunden reduziert

Seit 1.1.2013 habe ich meine klinische Tätigkeit reduziert und arbeite neu auch am Veterinary Public Health Institute der Uni Bern. Daher konsultiere ich nur noch Montags in Freiburg  … mehr 

05.09.2012

Unterricht zu Tierhaltung und -pflege

Bereits seit 2011 unterrichte ich für den Verband Zoologischer Fachgeschäfte Schweiz in der französischsprachigen Schweiz. Neu gebe ich auch den Unterricht für Tierpfleger an der Berufschule in Lausanne  … mehr 

08.05.2012

Radiosendung über Tierkommunikation

Ein Thema, das ärgert, nervt, überrascht, zum Schmunzeln anregt, Verachtung auslöst, und doch häufig unseren allzuschweren Alltag etwas erleichtert. Es geht um Tierkommunikation. Eine Radiosendung auf Französisch  … mehr 

10.07.2011

Mobile Praxis

Das neue Praxisfahrzeug erlaubt den Einsatz sowohl im Feld als auch in verschiedenen Praxen in Biel, Freiburg und Lausanne.  … mehr 

17.06.2010

Neuer Ultraschall

Slide show der ersten Anwendung des neuen Ultraschallgerätes bei einer Eiretention in einer Schlange  … mehr 

Ein Leopard geniesst

Herzlich Willkommen bei Systemic Animal Health

Ich bin Tierarzt mit einem besonderen Interesse an Exoten, Wildtieren und komplementären Heilmethoden. Beim Bestreben, diese beiden Schwerpunkte unter einen Hut zu bringen, habe ich ein Konzept entwickelt, das ich systemische bzw. systemorientierte Tiermedizin nenne. Es eignet sich auch für gewöhnliche Haustiere.

Systemorientierte Tiermedizin baut auf der Systemtheorie auf, um die westliche mit der östlichen Philosophie und Erkenntnistheorie zu verbinden. Dadurch berücksichtigt sie neben den klassischen Naturwissenschaften, der Medizin und der Chirurgie auch die Systembiologie und -physiologie, Verhalten und Kommunikation von Mensch und Tier, Diätetik, Pflanzenheilkunde und „energetische Medizin" verschiedenster Ursprünge.

Durch das Bestreben, ganzheitlich zu sein, eignet sich der systemische Ansatz für jegliches tierhalterisches und medizinische Problem. Die starke Gewichtung auf die Vorbeugung von Krankheiten ist vor allem auf die Haltung von Exoten in Gefangenschaft ausgerichtet. Auch Diätetik, Pflanzenheilkunde und was ich unter energetischer Medizin zusammenfasse (Akupunktur, Homöopathie, etc.) sind hier von Nutzen, wegen der geringeren Gefahr von unerwünschten Wirkungen. Für entsprechende Behandlungen verweise ich an kompetente Kollegen.

Ganzheitlich und systemisch bedeutet auch, dass der Charakter, der Lebenslauf und das Weltbild des Tierarztes (im konstruktivistischen Sinne) die Möglichkeiten und Grenzen seiner Medizin bestimmen. Ich lade Sie deshalb ein, sich auf diesen Seiten umzuschauen, um sich einen ersten Eindruck von mir zu machen.

#